88 Punkte

Kräftiges Rot mit Reiferand; im Bouquet mittlere Intensität, leicht flüchtige Komponente, Anflug von Eukalyptus, Unterholz, Mokka, Kirschensirup; im Gaumen weicher Auftakt, kräftiger Gerbstoff, passende Säure, deutlich spürbare Restsüße, Aromen von Rumtopf, Kirsche. Insgesamt mangelt es dem Wein etwas an Harmonie, störende Süße.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; 03.04.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in