88 Punkte

Erstaunlich kräftiges Rot; gereiftes Bouquet, Noten von Dörrpflaume, Malz, Unterholz, Pilzen; im Gaumen weicher Auftakt, recht wuchtig, ein Hauch Co2, holprig-spröder Gerbstoff, Malz, Unterholz, Dörrfeige; mittlere Länge. Typischer 2003er, sollte getrunken werden.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; Verkostet von: Martin Kilchmann
Veröffentlicht am 01.01.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in