91 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase feine Limettenzesten, Maracuja und weißer Pfirsich, feine Blütenaromen. Am Gaumen saftig, elegante Steinobstnote, zart nach Litschi, finessenreicher Säurebogen, bleibt gut haften, saftige Länge, feine Pfirsichfrucht auch im Abgang, bereits sehr zugänglich.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in