92 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase nach feuchtem Felsgestein, sehr mineralisch, gereiftes Bukett, feine Nuancen von Grapefruitzesten, rauchig, Orangenfrucht, Krokant, Nougat. Am Gaumen elegant und stoffig, feine Kräuterwürze, angenehmes Marillenkonfit, finessenreicher Säurebogen, Nuancen von Mandarinen im Abgang.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
halbtrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in