92 Punkte

Kräutrige und würzige Nase, etwas Rauch und Apfel, Hefe, ein Hauch Kümmel. Trocken und beinahe fordernd am Gaumen, schlank gehalten im Format, geradlinig mit einer präsenten Säure und unterfüttert von griffigen Phenolen. Eigener Stil, der aus Gutedel Chasselas macht.

Tasting: Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chasselas
Alkoholgehalt
12%
Qualität
trocken
Ausbau
Eichenfass
Verschluss
Presskork (DIAM)

Erwähnt in