93 Punkte

Ausgesprochen vielversprechend in der Nase mit eher dunkler Mineralik und viel kräutriger Würze. Im Mund wirkt die Graben-Spätlese beschwingter als die Kabinette. Noten von Weißer Johannisbeere, von Holunderblüte. Sehr gelungen!

Tasting : Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021
de Ausgesprochen vielversprechend in der Nase mit eher dunkler Mineralik und viel kräutriger Würze. Im Mund wirkt die Graben-Spätlese beschwingter als die Kabinette. Noten von Weißer Johannisbeere, von Holunderblüte. Sehr gelungen!
Bernkastel Graben Riesling Spätlese
93

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
8%
Qualität
lieblich
Verschluss
Kork

Erwähnt in