90 Punkte

Duftet nach Blattgrün, Baldrian, Melisse. Schlanker, stoffiger Gaumen, vergleichsweise wenig Süße, aber sehr inhaltsreich, in der Säure leicht grünlich, aber eben auch von seidigem Extrakt gedeckt, kabinetttypische Sehnigkeit. Kräuterwürzig, homogen und lang. Exzellenter »Guts«-Kabinett.

Tasting: Mosel: Das Alleinstellungsmerkmal; 29.05.2015 Verkostet von: Cecilia Jost, Weingut Toni Jost, Bacharach (Mittelrhein); Ursula Haslauer, Herausgeberin Falstaff Deutschland, Du?sseldorf; Ast

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.dr-thanisch.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in