(89 - 91) Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase zart nussig unterlegte Apfelfrucht, angenehme Kräuterwürze klingt an, dunkle Mineralik, facettenreiches Bukett. Am Gaumen cremig und rund, reife Tropenfrucht, zart nach Babybanane und Mango, unterlegt mit einem feinen Säurespiel, saftige gelbe Fruchtexotik auch im Nachhall, kraftvolles Finish, wird von etwas Flaschenreife noch profitieren, ein echter Kraftlackel.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
14%
Qualität
extratrocken
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in