94 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase mit feiner Kräuterwürze unterlegte Pfirsichfrucht, Nuancen von kandierten Orangenzesten, reife gelbe Ringlotten, zarte Mineralik. Am Gaumen straff, komplex, frische Säurestruktur, gelbe Steinobstfrucht im Abgang, zarter Blütenhonig im Rückgeschmack, sehr gute Länge, zählt wie immer zu den besten Weinen dieser aufstrebenden Region.

Tasting: VDP Grosse Gewächse
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2011, am 09.09.2011

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in