90 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase zart vegetal unterlegte gelbe Frucht, insgesamt noch recht verhalten. Am Gaumen saftig, von frischer Säure getragene gelbe Steinobstnoten, finessenreiche elegante Textur, knackiger Stil, feine Zitrusnoten im Finale, sehr jugendlich und trinkanimierend, zeigt bereits eine gute Länge.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2007, am 04.09.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in