92 Punkte

Diskreter Duft zwischen jugendlich und erster Würze. Etwas Holz, Lakritze, eine Spur getrocknete Aprikose, aber nicht übertrieben auf Hochreife setzend, auch Heu, Melisse, floral. Kräftige Statur, stoffig und geschmeidig, alles eng ineinandergefügt, straff mit gutem Holzeinsatz, hat Kraft und Frische, Wucht und Differenzierung.Wird sich jahrelang verfeinern.

Tasting: Weißburgunder aus Rheinhessen – Ein unbekanntes Wesen; 12.07.2017 Verkostet von: Ulrich Sautter, Ursula Haslauer, Oliver Donnecker, Christian Frens, Kai Schattner;
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
12.5%
Bezugsquellen
www.weingut-winter.de
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in