89 Punkte

mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase zart rauchig-mineralisch unterlegte dunkle Beerenfrucht, nach Brombeeren und Cassis, ein Hauch von Zitruszesten. Am Gaumen komplex, dabei frisch strukturiert, nach Orangen und Waldbeerkonfit, präsente, gut integrierte Tannine, gute Länge, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in