88 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase dunkle Beeren, zarte balsamische Würze, ein Hauch von Edelholz, feine tabakige Note. Am Gaumen süße Zwetschken-Weichsel-Frucht, stoffige Textur, frischer Säurebogen, Herzkirschen im Abgang, mittlere Länge, Orangenfrucht im Nachhall, guter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in