85 Punkte

Streng gewirktes gleichfalls noch verschlossenes Bukett. Dezente Schwefelnoten. Feines Würzspiel aus Brennnessel und Rauke im Gaumenauftakt. Sortenklar. Sehr reife, fast behäbig anmutende Fruchtfülle mit wenig Spiel und Rasse. Laktische Noten und Nuancen von Honig und Karamell im Finish.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 05/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; 04.09.2013 Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Bezugsquellen
www.selection-weine.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in