94 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart tabakig unterlegte schwarze Waldbeernoten, zart nach Lakritze und Cassis, ein Hauch von Nougat, mineralischer Anklang. Saftig, elegant, reife rote Kirschen, frisch strukturiert, feine, runde Tannine, dezente Süße im Nachhall, bereits gut entwickelt, verfügt über Reifepotenzial.

Tasting : Rotweinguide 2020 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 24.11.2019
de Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart tabakig unterlegte schwarze Waldbeernoten, zart nach Lakritze und Cassis, ein Hauch von Nougat, mineralischer Anklang. Saftig, elegant, reife rote Kirschen, frisch strukturiert, feine, runde Tannine, dezente Süße im Nachhall, bereits gut entwickelt, verfügt über Reifepotenzial.
Blaufränkisch Ried Bärnreiser 1ÖTW Höflein
94
Ältere Bewertung
(92 - 94)
Tasting : Weinguide 2019/20

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in