93 Punkte

Kräuter- und schieferwürzig, Zitronenmelisse, balsamisch. Am Gaumen reich und geschmeidig, fast etwas viskos, aber auch mineralisch und feinnervig, eine Spur Kohlensäure, trotz der fast Spätlese-artigen Gaumenmitte endet der Wein mineralisch-trocken.

Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020
Veröffentlicht am 23.11.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
8%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in