90 Punkte

Balsamische Noten, dahinter Grapefruit, etwas Gesteinsmehl. Am Gaumen recht süß für eine »feinherbe« Etikettierung, aber in sich völlig stimmig: kraftvoll, aber auch nuanciert, deutlich salzig, Süße und Säure sind beide sehr präsent und werden im Lauf der Flaschenreife zu einem Amalgam verschmelzen. Die Spätlese-Stilistisk ist in Reichweite.

Tasting: Riesling Kabinett Trophy; 24.04.2019 Verkostet von: Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
9.5%
Ausbau
Stahltank
Bezugsquellen
www.villahuesgen.com
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in