(93 - 95) Punkte

Mittleres Gelbgold. In der Nase intensive Tropenfrucht, einladende Honigsüße, vollreifer Pfirsich, Ananas, feine Botrytiswürze. Am Gaumen cremige Süße, sehr opulent und saftig, von einer finessenreichen Säurestruktur gepuffert, bleibt sehr lang haften, hat noch einigen Babyspeck, ist dennoch bereits sehr verführerisch und schon gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Welschriesling
Alkoholgehalt
10%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in