93 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, Wasserrand. In der Nase feines Cassis, Lakritze, zart nach Quittengelee, mineralische Nuancen, intensives Fruchtbukett. Am Gaumen elegant und süß, feines Brombeergelee, eingelegte Herzkirschen, feine Säurestruktur, bleibt gut haften, zart nach Karamell im Nachhall, bereits gut antrinkbar, ein feiner Speisenbegleiter, guter Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in