89 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart balsamisch-tabakig unterlegte Brombeer-Cassis-Frucht, etwas Kakao, feine vegetale Würze. Am Gaumen rotbeerig, frische Kirschenfrucht, zitronige Nuancen, lebendige Säurestruktur, zart nach Mandarinen im Nachhall, ein unkomplizierter Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Zweigelt
Alkoholgehalt
12%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in