95 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zarte Mandarinenzesten, ein Hauch von gelber Tropenfrucht, dunkle Mineralität, feinwürziges Bukett. Straff, engmaschig, weiße Frucht, salzige Struktur, feine Stachelbeernuancen im Abgang, Limettentouch, sehr pikant, bleibt sehr lange haften, der wohl beste Grassnitzberg bislang.

Tasting: Weinguide 2019/20; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 12.06.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
großes Holzfass
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in