91 Punkte

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Blütenhonig, etwas nach Gewürzen, reife Apfelfrucht klingt an, mit Kräutern unterlegt, zart nach Orangenzesten. Saftig, straff, feine Struktur, mineralisch-salzig, weißes Kernobst im Nachhall, zitronig-frisches Finale, stoffiger und zugleich leichtfüßiger Speisenbegleiter.

Tasting : Grüner Veltliner Grand Prix 2021 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.08.2021
de Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Blütenhonig, etwas nach Gewürzen, reife Apfelfrucht klingt an, mit Kräutern unterlegt, zart nach Orangenzesten. Saftig, straff, feine Struktur, mineralisch-salzig, weißes Kernobst im Nachhall, zitronig-frisches Finale, stoffiger und zugleich leichtfüßiger Speisenbegleiter.
Grüner Veltliner Weinviertel DAC Ried Poysdorfer Weißer Berg
91

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
5 Monate Stahltank
Verschluss
Schraubverschluss
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in