(88 - 90) Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zunächst recht verhalten, zart kräuterwürzig unterlegte dunkle Beerenfrucht, dezent nach Marzipan. Am Gaumen kraftvoll, zart nach Zwetschkenröster, etwas fordernde Tannine, die noch etwas rau wirken, Kirschenfrucht im Nachhall, trocknet ein klein wenig aus, ein unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in