94 Punkte

Schwarzdornblüte und feinfühlige Hefe sind auf der Nase zu erkennen. am Gaumen betont der wirklich feine Schaum die aparte, schlanke Frische, die wirkliche Reinheit der Frucht und das grazile aber stukturierte Wesen dieses Weins, dem auch durchaus noch ein paar Jahre Flaschenlager zuzutrauen sind. Sehr elegant und wunderbar trocken.

Tasting: Sparkling Special 2019; 30.10.2019 Verkostet von: Gerhild Burkard, Benjamin Herzog, Othmar Kiem, Peter Moser, Ulrich Sautter, Simon Staffler

FACTS

Kategorie
Sekt
Rebsorte
Weißburgunder , Pinot Noir
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in