92 Punkte

Mittleres Grüngelb. Anklänge an Quittengelee, zart nach Blurorangen, etwas Türkischer Honig, frische Zwetschkenfrucht. Saftig, gute Komplexität, feine Extraktsüße, angenehmer Säurebogen, bleibt gut haften, würziger Nachhall, zarte Fruchtsüße auch im Rückgeschmack, gutes Potenzial, sehr guter Sortenvertreter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Roter Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Steinzeug
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in