92 Punkte

Mittleres Gelbgold. Rauchig würzig unterlegte Steinobstnote, nach türkischem Honig, feiner Kräutertouch, reife Ananas. Saftig und frisch, die Süße ist von einer knackigen Säure ausgeglichen, bleibt gut haften, Honig und Zitrusfrüchte im Abgang, feiner Süßwein mit Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Welschriesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in