89+ Punkte

Klares Gelb. Hefe- und frische Eichenfassnoten, die die Frucht verdeckt, dezent ätherische Kräuternoten, reife Fruchtaromen setzen sich erst mit mehr Luft durch. Wird hier der von-Winning-Weg beschritten? Am Gaumen elegant, aber wiederum vom Fassausbau geprägt, saftige Fruchtnoten, wirkt dezent süß, wobei gerade einem »burgundisch« ausgebautem Riesling das ganz Trockene am besten stünde. Abwarten, was daraus wird. Der Wein ist sicher zu jung und stilistisch zu neu, um fair bewertet zu werden.

Tasting: VDP - Grosse Gewächse 2011
Veröffentlicht am 30.08.2012

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in