92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte Nuancen von Dörrfeigen, ein Hauch von Nougat, einladendes Bukett. Mittlerer Körper, feine Brombeerfrucht, feine, integrierte Tannine, angenehme Frische, mineralischer Nachhall, bereits zugänglich, verfügt über Zukunftspotenzial.

Tasting: Weinguide 2016/2017; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Weinguide Österreich 2016, am 06.07.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
St. Laurent
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Barrique
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in