93 Punkte

Helles Gold mit grünen Reflexen. In der Nase intensives vollreifes Tropenobst, zarte Dörrobstanklänge, Ananas, Babybanane. Am Gaumen sehr klare gelbe Frucht, frischer Honig, lebendiger Säurebogen, noch sehr jugendlich, feine Rosinennote im Nachhall, braucht noch einige Jahre, um all seine Vorzüge ausspielen zu können.H

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Rotgipfler
Alkoholgehalt
11%
Qualität
süß
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in