89 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase feine Mandarinennoten, ein Hauch von Anis, zart nach Feuerstein. Am Gaumen ausgewogen, leichtfüßig, feine Nuancen von Trockengewürzen, perfekt zu trinken, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Rotgipfler und Zierfandler; 02.03.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Zierfandler

Erwähnt in