89 Punkte

Etwas Überreife, Geleefrüchte, wirkt relativ süß, breit bei knapp tragender Säure, sehr intensiv und nachhaltig in der Gaumenstruktur, ein kraftvoller Entwurf der Sorte.

 

Tasting: Müller-Thurgau: Ein Alltagswein, kein Allerweltswein; Verkostet von: Antonios Askitis, Franz Keller, Ulrich Sautter, Astrid Zieglmeier;
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 3/2016, am 26.04.2016

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Bezugsquellen
www.weingut-may.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in