88 Punkte

Verschlossener Duft mit erdigen Untertönen. Stabiler, reifer Säurenerv, körperreicher Hintergrund, terpenige Schichten, jugendlich-kompakter Wein, ungekünstelte Frische, mineralisch-taktil im Übergang zum Abgang. Grundseriös gebaut, momentan in sehr verschlossenem Stadium.

Tasting: Franken – Raritäten aus besten Lagen; 17.02.2015 Verkostet von: Verkostungspanel: Astrid Zieglmeier (IHK München), Otto Geisel (Weinsachverständiger, Institut für Lebensmittelkultur), Claudio

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.weingut-rudolf-fuerst.de
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in