94 Punkte

Mittleres Gelbgrün. Feine Botrytisanklänge, ein Hauch von Dörrobst, zartes Quittengelee, mineralischer Unterton. Stoffig, feine Kletzennote, ungemein kraftvoll, gelbe Steinobstfrucht im Abgang, verfügt über ein Riesenpotenzial, etwas für kühle Winterabende am offenen Kamin.

Tasting: Weinguide 2012
Erschienen in: Falstaff Weinguide Österreich 2012, am 10.07.2012

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Roter Veltliner

Erwähnt in