95 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feinwürzig-mineralisch unterlegte Pfirsichfrucht, zarter Honigtouch, ein Hauch von Dörrobst. Am Gaumen kraftvoll, engmaschig, zeigt eine straffe Textur, mit feiner gelber Frucht unterlegt, rassige Säurestruktur, bleibt lange haften, feine Zitrusanklänge, tolle Zukunfts­pers­pektive, salzige Anklänge im Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in