89 Punkte

Kräftige Nase, die von reifer Himbeere bestimmt wird, dazu kommen Hagebutte und Holz- und Röstaromen, nicht sonderlich facettenreich. Süßlicher Einstieg am Gaumen, viel Kraft und Volumen, ziemlich reif und üppig, die präsenten Gerbstoffe steuern mit einem reifen Säuregerüst in das Finale. Solides Handwerk, das zu gefallen weiß.

 

Tasting: Spätburgunder Trophy 2018; 24.05.2018 Verkostet von: Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
großes Holzfass
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in