91 Punkte

Sehr typisch Höllenberg im Duft, mit Aromen von Cassis, Flieder und Veilchen. Auch deutlich erkennbar Schiefer. Im Mund ein Jahrgangstyp: cremig grundiert, mürbes, aber leicht trockenes Tanninkorn, integrierter Alkohol, milde Säure, »warme« Abgangsfrucht.

Tasting: Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Spätburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Qualität
trocken
Ausbau
15 Monate Barrique
Verschluss
Kork

Erwähnt in