93 Punkte

Intensiv röstig im Duft, hefig, Bâtonnage und Holz, dazu Spontangärungswürze. Am Gaumen gut gebündelt, ein relativ kurz dominierender Weichteil am Gaumen, dann dicht stoffig, leichte Grüntöne sind in Kauf genommen, und spenden eher Frische als zu stören. Ein komplett burgundisch gedachter, leicht herber Weißburgunder mit großem Potenzial.

Tasting: Weißburgunder trocken Pfalz; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2019, am 28.05.2019
Ältere Bewertung
92
Tasting: Weinguide Deutschland 2019
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.weingut-rings.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in