89 Punkte

Kräuterbitter, Trester, am Gaumen saftig, in den Aromen und in der Substanz noch eher verschlossen, etwas Holz-Cremigkeit und abklingende Röstaromen, ein eher feingliedriger Wein mit Eleganz und guter Entwicklungsperspektive.

Tasting: Weißburgunder aus Rheinhessen – Ein unbekanntes Wesen; 12.07.2017 Verkostet von: Ulrich Sautter, Ursula Haslauer, Oliver Donnecker, Christian Frens, Kai Schattner;

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Drehverschluss
Bezugsquellen
www.weingut-riffel.de
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in