92 Punkte

Zunächst Pfirsich, Ananas und Hefe. Dann auch kräuterwürzige Aromen. Im Mund saftig und elegant gebaut, moderat im Alkohol, feinnervig, deutlich mineralisch geprägt, zurückhaltend in der Süße. Ein ungemein spannungsreicher, leichtfüßig wirkender Riesling, pointiert und ungekünstelt. Und mit sehr guter Länge.

Tasting: Fellbacher Lämmler ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 24.03.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Edelstahl
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in