92 Punkte

Zunächst etwas kandierte Gelbfrucht, Apfelkompott, deutliche Botrytis, dann auch würzig, Kümmel, Lakritze. Knackige Säure am Gaumen, kräftige Mineralität, eine raffinierte Holzunterstützung, Defensive Süße, sehr eigenständiger, origineller Wein.

Tasting: Würzburger Stein ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.03.2020

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
8%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in