94 Punkte

Duftet zart nach Kräutern und Schiefer, zeigt sich dann im Mund maskulin und erstaunlich herb, erfrischende Säure mit Anklängen an Pampelmuse, rauchige Noten, dicht, wirkt noch extrem jung, sehr konzentriert, langer Nachhall, stoffig ohne breit zu sein.

Tasting: Weine an der Mosel; 30.08.2019 Verkostet von: Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss
Bezugsquellen
weingut-franzen.de
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in