97 Punkte

Etwas Holz und blumige Noten. Im Mund mit leichter Viskosität, die die vorhandenen, mürben Phenole fast völlig abpuffert. Gesteinsmehlnoten im Gaumen. Lang und dabei mit enorm feinem Druck. Kompakt, komplett verschlossen. Der ganz große Bogen, mehr Extrakt geht fast nicht, wenn man die Feinheit bewahren möchte.

Tasting: Kirchenstück ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 29.09.2020
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in