87 Punkte

Helles Gelb. In der Nase zarte Schieferwürze, Noten von Orangenschalen, zart nach Zitronengras, etwas verhaltenes Bukett. Am Gaumen saftige Steinobstfrucht, nach Pfirsich und Ananas, stoffiger Süßeschmelz, elegant, besitzt eine gute aromatische Vielfalt, es fehlt etwas die Rasse, mittlere Länge.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2007, am 04.09.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in