94 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. In der Nase eher verhalten, rauchig-reduktive Nuancen im Bukett, mit Luft florale Nuancen, Preiselbeeren und Cassis klingen an. Stoffig, kompakte Textur, angenehme dunkle Beerenfrucht, dunkle ­Mineralik, delikate Frische, bleibt lange

Tasting: Deutscher Spätburgunderpreis 2011
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2011, am 25.11.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in