95 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart blättrige Würze, schwarzes Beerenkonfit, zart nach Zwetschken, schokoladige Nuancen., facettenreich und einladend. Saftig, gute Komplexität, schwarze Kirschen, gut integrierte, reife Tannine, Nougat im Nachhall, sehr gute Länge, sicheres weiteres Reifepotenzial, schwarze Beerenfrucht im Nachhall, sehr jugendlich, beeindruckender Wein.

Tasting: Roter Leithaberg & DAC reif und mit Lage; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2018, am 22.11.2018
Ältere Bewertung
94
Tasting: Rotweinguide 2011
94
Tasting: Weinguide 2011
94
Tasting: Blaufränkisch groß im Kommen
93
Tasting: Leithaberg DAC

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Teilbarrique, Stahltank, großes Holzfass
Bezugsquellen
www.prieler.at
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in