93 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase dunkles Beerenkonfit, Brombeeren und Zwetschken, feine Vanilleschoten, zarte Lakritze, etwas Nougat. Am Gaumen finessenreich, angenehme Weichselfrucht, gut integrierte Säurestruktur, zarte Schokoladenote, leichtfüßig, mineralisch im Rückgeschmack.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in