95 Punkte

Dunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe, Wasserrand. In der Nase feine tabakige Nuancen, schiefrige Anklänge, süße dunkle Beerenfrucht, mit Luft kommt eine angenehme Gewürznote dazu. Am Gaumen stoffig, saftig, hat einen festen Kern, die Holzkomponente ist bereits gut integriert, mineralisch und vielschichtig, schokoladige Nuancen, feiner Orangentouch, bleibt sehr lange haften, sehr kompakter Blaufränkisch, bereits antrinkbar, aber besser noch einige Zeit zu lagern.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel
Ältere Bewertung
(94 - 96)
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in