98 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart würzig nach Anis, ein Hauch von Blütenhonig und Mandarinenzesten, mit weißem Pfirsich unterlegt, facettenreiches Bukett. Stoffig, komplex, süße Tropenfrucht, ein Hauch von Litschis, frisch strukturiert, zitroniger Touch, mineralisch-salzig unterlegt im Abgang, noch sehr jugendlich, wird von einigen Jahren Flaschenreife profitieren, ein großes Zukunftsversprechen.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart würzig nach Anis, ein Hauch von Blütenhonig und Mandarinenzesten, mit weißem Pfirsich unterlegt, facettenreiches Bukett. Stoffig, komplex, süße Tropenfrucht, ein Hauch von Litschis, frisch strukturiert, zitroniger Touch, mineralisch-salzig unterlegt im Abgang, noch sehr jugendlich, wird von einigen Jahren Flaschenreife profitieren, ein großes Zukunftsversprechen.
Riesling Ried Klaus Auslese
98

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Verschluss
Kork

Erwähnt in