(99 - 100) Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feinwürzig, ein Hauch von Wiesenkräutern, zart nach Anis und Kümmel, Noten von reifem gelbem Kernobst, zart nach Mango und Honigmelone. Komplex, saftig, enorm dicht, weißes Steinobst, straff und engmaschig, finessenreicher Säurebogen, salzig und minutenlang anhaftend, sicheres Reifepotenzial für Jahrzehnten. Ein Veltliner-Monument par excellence, wird lange unerreicht bleiben.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feinwürzig, ein Hauch von Wiesenkräutern, zart nach Anis und Kümmel, Noten von reifem gelbem Kernobst, zart nach Mango und Honigmelone. Komplex, saftig, enorm dicht, weißes Steinobst, straff und engmaschig, finessenreicher Säurebogen, salzig und minutenlang anhaftend, sicheres Reifepotenzial für Jahrzehnten. Ein Veltliner-Monument par excellence, wird lange unerreicht bleiben.
Grüner Veltliner Wachau DAC Ried Zwerithaler Kammergut Smaragd
99 - 100

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
6 Monate Stahltank
Verschluss
Kork

Erwähnt in