93 Punkte

Dunkles Rubingranat, tiefer Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Dunkles Waldbeerkonfit, mit feinem Brombeerkonfit unterlegt, zart nach Edelholz, kandierte Orangenzesten. Stoffig, elegant, gut eingebundene Tannine, reife Herzkirschen im Abgang, feiner schokoladiger Touch im Nachhall, gute Frische, weiteres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Rotweinguide 2018; 05.01.2018 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
92
Tasting: Weinguide 2016/2017
(91 - 93)
Tasting: Weinguide 2015/2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Merlot , Syrah , Pinot Noir , Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in

News

Gewinnspiel: Weingut Pfneisl verlost zehn Magnumflaschen

Zur Eröffnung des neuen Standortes verlost das Spitzenweingut aus Deutschkreutz Großflaschen des Pentagon 2013 – vom Falstaff mit 93 Punkten...

Advertorial

Pentagon

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht